Anlaesse

Startseite/Anlaesse
  • Datum und Zeit Montag, 26. September 2022, 18:00-20:30 Ort Loft Falkenstrasse 18, Biel Isabelle GENDRE Die Zürcherin Isabelle Gendre wurde 1955 geboren. Als Diplomaten-Gattin lebte sie mit ihrem Mann und zwei Töchtern in neun verschiedenen Ländern in Europa, Afrika, Amerika und Asien; seit 2005 ist sie zurück in der Schweiz. Inspiriert durch ihren vierjährigen Aufenthalt in China, studierte sie Sinologie. Isabelle Gendre erweiterte ihr sinologisches Wissen durch das Erlernen der mandschurischen Sprache im Selbststudium. Von der Autorin sind folgende historische Romane über China erschienen: Die Leibwache des Kaisers, Dorgon, Wilde Gräser, Grenzwinde huschen kalt über den Palast, sowie das Sachbuch Si Miao, wo Buddha und Mao sich treffen. Der Kreuzgang, Zarathustras Lüge, Ignaz, Auf dem Berg, Carte Blanche, sind weitere Bücher, die sie geschrieben hat. Organisiert von Werner E. Nievergelt, Vorstandsmitglied der GSC Anschliessend Apéro riche Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
  • Out of stock

    Empfang des chinesischen Generalkonsulats

    Datum und Zeit: 27. September 2022, 15:00 Ort: Zürich Das Generalkonsulat der VR China in Zürich und für das Fürstentum Liechtenstein lädt zu einem Empfang anlässlich des Nationalfeiertages der VR China am Dienstag, 27. September 2022 um 15:00 Uhr in der Stadt Zürich ein. Mitgliedern der Gesellschaft Schweiz-China steht eine beschränkte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis Freitag, 16. September 2022. Nach der erfolgreichen Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen.
  • Témoignage d’un consul général à Shanghai 2018 – 2022: entre essor économique et pandémie

    L’ambassadeur Olivier ZEHNDER en conversation avec Frédéric KOLLER, journaliste au Temps Date et heure: mercredi 5 octobre 2022, 18:00 Lieu : Hôtel Continental, place de la Gare 2, 1001 Lausanne L’ambassadeur Olivier ZEHNDER en conversation avec Frédéric KOLLER, journaliste au Temps C’est donc à une immersion unique dans la vie quotidienne de ce Consulat et du consul général que vous êtes conviés. Nul doute que M. Olivier ZEHNDER et M. Frédéric KOLLER, analyste informé et rigoureux de la Chine contemporaine, auront l’occasion d’aborder en plus d’autres thèmes liés à l’actualité du moment. Pour plus de détails et vous inscrire, prière de consulter la page correspondante sur le site de la Section romande de la Société Suisse-Chine.  
  • Visite commentée de l’exposition de Mme LUO Mingjun

    LUO Mingjun, L’autre rivage, 2022,
    huile sur toile, 125 x 100 cm.
    © LUO Mingjun

    Le dimanche 16 octobre 2022 de 10h30 à 12h, Mme LUO Mingjun, artiste et membre de la Section romande de la Société Suisse-Chine (SRSSC), nous guidera à travers son exposition. L’exposition d’automne de la Fondation Louis Moret présente le travail de l’artiste plasticienne biennoise d’origine chinoise LUO Mingjun. Quelque 25 œuvres variant les techniques et les formats (huile sur toile, crayons, aquarelle, encre de Chine) retracent les recherches de l’artiste sur le thème des végétaux, les magnolias en particulier, entre 2010 et 2022.

    Fondation Louis Moret, chemin des Barrières 33, Martigny La participation est gratuite. Inscrivez-vous en ligne d’ici au mercredi 12 octobre 2022 sur le site de la SRSSC! Samedi 15 octobre 2022 à 17h: vernissage en présence de l’artiste et d’Antonia NESSI, déléguée artistique de la Fondation
  • Out of stock
    This half-day conference at Swiss Re in Zurich, co-organized by the Swiss-Chinese Chamber of Commerce, Swiss Centers China and economiesuisse, brings clarity and the required knowledge for Swiss companies to reassess their China strategy and to successfully develop their business in China. It also serves as the first event to discuss the business impact of the 20th Party Congress. The Swiss-Chinese Association is a partner of this event, which allows our members to benefit from a preferential rate (CHF 80,-- instead of 120,-- taxes not included). For more information and registration click here.
  • Peter HEDIGERVortrag von Peter Hediger, Sinologe, Historiker und Experte für internationale Sicherheitspolitik. Ehm. Verteidigungsattaché in China und Japan Datum/Zeit: Mittwoch, 23. November 2022, 18.30-20.30 Ort: UniTobler, Lerchenweg 23, Raum F021, Bern Dieses Referat beinhaltet folgende heute brennend wichtige Themen: - Chinas Bedeutung, Anspruch und Rolle - Chinas Sicherheitspolitik - Die Volksbefreiungsarmee - Strategisches Misstrauen: wer bedroht wen? - Russland versus Ukraine, Vorbild für China versus Taiwan? Peter Hediger hat als erster Schweizer an der angesehenen National Taiwan University in Taipei einen regulären Studiengang in altchinesischer Geschichte mit dem Grad eines M.A. abgeschlossen (1981). Ausserdem erwarb er ein Diplom in internationaler Sicherheitspolitik am Geneva Center for Security Policy (1988). In seiner Laufbahn als Milizoffizier in der Schweizer Armee absolvierte er einen Auslandeinsatz bei der Schweizer Delegation in der Neutralen Überwachungskommission für den Waffenstillstand in Panmunjom, Korea (1982-83). In seiner zivilen Berufstätigkeit befasste er sich im VBS mit verteidigungs- und sicherheitspolitischen Fragen im asiatisch-pazifischen Raum (1986-1999). Im Grad eines Obersten wurde er als Schweizer Verteidigungsattaché zuerst nach China und danach nach Japan abkommandiert mit Seitenakkreditierungen in Singapur, der Mongolei und Nordkorea, bzw. Südkorea, Thailand und Indonesien (1999-2008). Seit seiner Pensionierung im Juni 2008 lebt Peter Hediger im Zürcher Oberland und beschäftigt sich weiterhin mit dem Studium von Verteidigungs- und Sicherheitsfragen in China und im asiatisch-pazifischen Raum. Zu diesem Themenbereich hat er im In- und Ausland zahlreiche Vorträge gehalten, darunter mehrmals an der Militärakademie der Schweizer Armee. Ausserdem ist er als Chinaberater tätig und hat wiederholt für Akademiker und Geschäftsleute Gruppenreisen nach China organisiert und geleitet. Artikel von ihm sind in der Allgemeinen Schweizerischen Militärzeitschrift, und in den chinesischen Publikationen Global Times und Reference News erschienen.
    • Eintritt Mitglieder GSC CHF 20.--
    • Nichtmitglieder CHF 30.--
    • Studenten CHF 10.--
    Platzzahl limitiert. Anmeldung erforderlich Anmeldefrist: Montag, 21. November 2022

Title

Go to Top