Bald verwandelt sich Zürich im Rahmen des Zurich Film Festivals wieder in eine Hauptstadt für Film- und Kulturschaffende. Aus diesem Anlass laden wir Sie zu einen besonderen Filmabend mit anschliessendem Kamingespräch mit der Regisseurin YU Hao und dem Produzenten Ernst HOHL ein.

Über den Film:
Die chinesische Fernsehreporterin YU Hao ist immer auf Achse und reist von Peking aus um die Welt, bis sie sich im Appenzellerland verliebt. Mit ihrer Kamera macht sich YU Hao auf die Suche nach Identität und Zugehörigkeit. Sie hält die Besonderheiten des Appenzeller Brauchtums aus nächster Nähe fest und stellt gleichzeitig globale Sinnfragen – eine dialogische Auseinandersetzung, die in starken Bildern den Bogen von der chinesischen Megacity zum unberührten Alpstein spannt.

Dokumentarfilm von YU Hao, CH 2019, 79 Min.
Nomination für den Prix du Public der Solothurner Filmtage 2020.
Weitere Informationen zum Film: www.ploetzlichheimweh.ch

Ort:
Signau House, Signaustrasse 6, 8008 Zürich.

Programm:
17.30 Uhr: Türöffnung
18.00-19.30 Uhr: Film
19.30-20.30 Uhr: Filmgespräch

Weitere Informationen:
Ticketpreis: Mitglied 30 CHF, nicht-Mitglied 40 CHF
COVID-Zertifikat erforderlich
Begrenzte Anzahl Teilnehmende (30 Pers.)

Plötzlich Heimweh